Der

Historische Verein von Oberbayern

(gegründet 1837) fördert die landes-, regional- und stadtgeschichtliche Forschungsarbeit im Bereich des Regierungsbezirks Oberbayern und vermittelt historische Forschungsergebnisse an eine breitere Öffentlichkeit. Der Verein hat seinen Sitz am Stadtarchiv München; er ist auch über Facebook erreichbar.

Aktuelles

In Vorbereitung: Oberbayerisches Archiv 144 (2020) Vorschau

Die "Bilder-Sammlung" des Historischen Verein ist im online-Portal "bavarikon" präsent:
Institutionen-Porträt / Die "Bildersammlung" des Vereins / Nachlass Dillis
TERMINE
Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Historischen Vereins von Oberbayern!
Ab September werden wir unsere Vorträge wiederaufnehmen. Da die Teilnehmerzahl derzeit corona-bedingt stark eingeschränkt ist, können leider nur Vereinsmitglieder bei der Anmeldung berücksichtigt werden.
Bitte melden Sie sich bis jeweils eine Woche vor dem Termin per E-mail oder per Postkarte zu jedem Vortrag gesondert an. Der Einlass ist nur mit einer schriftlichen Bestätigung des Historischen Vereins möglich.
Sie möchten Mitglied des Historischen Vereins von Oberbayern werden? Hier gehts zur Anmeldung.

Mo, 12. Oktober 2020. 18.30 Uhr, Vortragssaal des Bayer. Hauptstaatsarchivs, Schönfeldstr. 5, 80539 München
Dr. Andreas Heusler, München
Der Despot und die Jagd. Christian Weber, nationalsozialistische Netzwerke und die Gründung des Deutschen Jagdmuseums in München 1934-1938
Anmeldung
ab Mo, 28.9.2020

Der traditionelle Jahresausflug entfällt in diesem Jahr.

Di, 17. November 2020, 18.30 Uhr, Saal des Münchner Stadtmuseums, St. Jakobs-Platz 1, 80331 München
Dr. Matthias Klein, München
Wappenbücher, Meisterlisten, Markentafel. Zentrale Zunftgegenstände der Münchner Goldschmiede

(im Rahmen der Ausstellung " MUC / Schmuck. Perspektiven auf eine Münchner Privatsammlung" im Münchner Stadtmuseum) Anmeldung ab Mo, 2.11.2020